Lage

nun sind wir auch in Google Maps zu finden, dass heisst einfach Google Maps öffen und in der Suche : „bed and breakfast casa dos ventos“ eingeben.

Casa dos Ventos Drohne Meer

GPS – Koordinaten 37.061586, -7.849325

Casa dos Vetos befindet sich in der vom Tourismus in weiten Bereichen verschonten Ostalgarve. Unberührte Strände, vorgelagerte Sandinseln, kleine Städte mit reicher Geschichte, authentische Fischerdörfer, das Naturschutzgebiet Ria Formosa mit der einzigartigen Fauna und Flora sind in unmittelbarer Nähe und laden zum Entdecken ein. 

Casa dos Ventos befindet sich östlich von Faro, die nächst gelegene Stadt ist Olhão. Etwa 4 Kilometer nördlich von Olhão in der Nähe des kleinen Dorfes Poço Longo, auf dem höchsten Punkt eines Hügels, befindet sich das Anwesen Casa dos Ventos; hier finden Sie Ruhe und Erholung in ländlicher Umgebung. Der Pool lädt zu einem erfrischendem Bad ein. Auf dem 2 Hektar großen, voll eingezäunten Grundstück können Sie die mediterrane Vegetation erkunden und je nach Jahreszeit die leckeren Früchte des Südens probieren. Am Haus kann man eine Vielzahl von Vögeln beobachten. Der Wiedehopf gibt sich unter dem alten Johannisbrotbaum des öfteren ein Stelldichein. Bei aufkommender Dämmerung sind Nachtfalken und Eulen häufig zu beobachten. Die Zivilisationsgeräusche wie Straßenlärm sind auf ein Minimum reduziert. Bei Südost-Wind können Sie sogar nachts die Brandung des Meeres hören.

Kulinarisch gibt es in der näheren Umgebung viel zu entdecken. Generell sind hier Liebhaber von Fischen und Krustentieren absolut gut aufgehoben. In dem nahegelegenen Fischerdorf Olhão bleiben da keine Wünsche offen, aber auch rustikale bäuerliche Küche kann in sehr guter Qualität für wenig Geld genossen werden. In der Umgebung des Hauses gibt es für Selbstversorger beste Einkaufsmöglichkeiten. Der tägliche Fischmarkt in Olhão hat eine riesige Auswahl an frischem Fisch und alles zu sehr günstigen Preisen; dasselbe gilt für das regionale Angebot auf dem Obst und Gemüsemarkt in Olhão; reife und aromatische Früchte sind hier eine Selbstverständlichkeit.

Die Strände der Ostalgarve sind spektakulär, wer will kann hier selbst in der Hauptsaison an einen Robinson Cruso Strand sich sonnen. Auf die Wüsteninsel ‚Ilha Deserta‚ kann man sich mit dem Mar Taxi bringen lassen und die kilometerlangen einsamen Strände genießen, ein Muss für Romantiker, oder man fährt mit der Fähre nach ‚Ilha Farol‚, eine Insel ohne Autos mit kilometerlangen Stränden, ein Stück ursprüngliches Portugal, vom Massentourismus verschont mit glasklarem Atlantikwasser.

Das Naturschutzgebiet Ria Formosa liegt in Sichtweite von Casa dos Ventos, hier kann man auf eigene Faust erkunden oder Führungen mitmachen. Highlights sind Seepferdchen, die in der Lagune schwimmen und auch Pink Flamingos sind häufig zu sehen. Störche haben in den an der Lagune liegenden Städten zahlreiche Nester auf stillgelegten Kaminen gebaut. Sie können Römische Ruinen, maurische Relikte, steinzeitliche Monumente, lebendige gelebte Kultur und zahlreichen regionalen Festen erleben. Die nahegelegenen Städte: Tavira, Moncarapacho, Estoi, Pechão, Faro, Olhão bieten eine Vielzahl von Sehenswürdigkeiten.

Casa dos Ventos liegt in einer vom Tourismus verschonten Region der Algarve und bietet trotzdem Komfort für gehobene Ansprüche. Die nahegelegenen Strände sind ideal für Windsurfer, Kitesurfer, Wellenreiter und Bodyboarder.

 
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *